Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KKT – Weiterqualifizierung „Krippenpädagogik“ – kompetent im Umgang mit den Jüngsten

5. Dezember 2019 - 26. November 2020

€800 - €900

In den ersten Jahren lernt ein Mensch so begierig und schnell wie in keiner anderen Phase seines Lebens. Entsprechend ist die Arbeit mit Krippenkindern etwas ganz Besonderes. Sie bringt große Herausforderungen mit sich, verlangt einen hohen fachlichen Anspruch und stellt gleichzeitig eine vielseitige Bereicherung dar. Fachkräfte, die Kinder dieser Altersgruppe in ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen wollen, müssen über ein fundiertes Fachwissen und besondere Kompetenzen verfügen. Daher bietet diese Weiterqualifizierung allen Pädagog*innen die Möglichkeit sich vielseitig mit der Welt der Krippenkinder und ihren ganz eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten auseinanderzusetzen.

In acht Modulen werden hierzu aktuelle Erkenntnisse der frühkindlichen Entwicklung vermittelt. Gemeinsam wird erarbeitet welche Bedürfnisse Krippenkinder haben und wie darauf eingegangen werden kann damit die Krippe zu einem Ort wird, der Geborgenheit bietet und gleichzeitig selbsttätiges Lernen ermöglicht.

Im Mittelpunkt der gesamten Weiterqualifizierung stehen der direkte Praxisbezug sowie der kollegiale Austausch.

Abgerundet wird die Qualifikation durch Fallbesprechungen anhand eigener Praxisbeispiele sowie einer halbtägigen Hospitation in einer selbstgewählten Einrichtung.

Zielgruppe

Fach- und Ergänzungskräfte, die mit Krippenkindern zusammenarbeiten bzw. sich für diese Altersgruppe weiterqualifizieren möchten.

Zeitraum und Aufwand

Die Weiterqualifizierung erstreckt sich über elf Monate. In dieser Zeit finden 13 Seminartage sowie die Auftaktveranstaltung in den Räumlichkeiten des KKT statt. Zudem hospitieren die Teilnehmenden je einen halben Tag in einer selbstgewählten Einrichtung. Weiterhin werden die Inhalte zwischen den Modulen im Selbststudium vertieft sowie ein individuelles Lernportfolio geführt.

Abschluss

Abgeschlossen wird die Weiterqualifizierung mit einem Zertifikat. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme an mind. 80% der Seminartage sowie der Ausgleich von Fehlzeiten nach individueller Absprache. Zudem halten alle Teilnehmenden ein ca. 30 min. Kollegium zu einem selbst gewählten Thema.

Auftaktveranstaltung                                                             05.12.2019, 9.00-14.00 Uhr

Kennenlernen und Einführung mit anschließendem Mittagsimbiss

Anika Schlutter, Kindheitspädagogin B.A., Fachberaterin KKT e.V.

 

Modul 1                                                                       12. und 13.12.2019, 9.00-16.00 Uhr

Entwicklungspsychologische Grundlagen und Konsequenzen für die Praxis

Referentin: Sarah Haase, Dipl.-Psychologin

 

Modul 2                                                                       07. und 08.01.2020, 9.00-16.00 Uhr

Feinfühlige Sprache der Pädagog*innen im Krippenalltag

Referentinnen: Gabi Stephan und Barbara Büchner, Dipl.-Sozialpäd. (FH)

Ruhe Anregung Umgestaltung Miteinander – Die Bedeutung von Räumen

Referentin: Katrin Fessel, Pädagogische Qualitätsbegleiterin (PQB) München

 

Modul 3                                                                       03. und 04.02.2020, 9.00-16.00 Uhr

Ohne Eltern geht es nicht – das Miteinander von Eltern und Pädagog*innen

Referent: Fabian Nagy-Vohlidka, Sozialpädagoge B.A.

Beobachtung- und Dokumentation

Referentin: Anika Schlutter, Kindheitspädagogin B.A., Fachberaterin KKT e.V.

 

Modul 4                                                                       11. und 12.05.2020, 9.00-16.00 Uhr

Herausfordernde Situationen und Selbstfürsorge im Krippenalltag

Referentin: Nicole Weßling, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Fachberaterin KKT e.V.

 

Modul 5                                                                       24. und 25.06.2020, 9.00-16.00 Uhr

Bindung – ein grundlegendes menschliches Bedürfnis

Referentin: Brigitte Forstner, Syst. Familientherapeutin (CGIST)

 

Modul 6                                                                                     12.10.2020, 9.00-16.00 Uhr

Fallbesprechungen anhand selbst gewählter Praxisbeispiele

Referentinnen: Anika Schlutter und Nicole Weßling, Fachberaterinnen KKT e.V.

 

Modul 7                                                                                   29.10.2020, 9.00 – 16.00 Uhr

WerkRaum-Lust – Werkstattarbeit in der Krippe

Referentin: Barbara Paulmichl, Sozialpädagoge B.A., Fachberaterin KKT e.V.

 

Modul 8                                                                                   26.11.2020, 9.00 – 16.00 Uhr

Abschlusskolloquium mit Zertifikatsübergabe

Anika Schlutter und Nicole Weßling, Fachberaterinnen KKT e.V.

 

Kosten 
Die Kursgebühr beträgt 800 € für KKT und LAGE-Mitglieder sowie 900 € für Nicht-Mitglieder. Die Zahlung per Einzug (nur für KKT-Mitglieder möglich) oder Überweisung kann in zwei gleichen Raten jeweils bis um 15.11.2019 sowie zum 15.05.2020 erfolgen.

Die Stornobedingungen weichen wie folgt ab zu allen anderen Fortbildungen :

WICHTIG: Rücktrittsbedingungen – Bei kurzfristigem Rücktritt (nach dem 15.11.2019) sowie bei Nichterscheinen wird die vollständige Kursgebühr in Rechnung gestellt. Es bedarf einer schriftlichen Absage. Die genannten Stornobedingungen auf dem Anmeldeformular haben bei dieser Fortbildung keine Gültigkeit.

Anmeldung:

Anmeldung zur Fortbildung (EKI)
(dreistellig)
z. B. Erzieher-/Kinderpfleger_in, Vorstand
Wird gesendet
KKT – Weiterqualifizierung „Krippenpädagogik“ – kompetent im Umgang mit den Jüngsten

Details

Beginn:
5. Dezember
Ende:
26. November 2020
Eintritt:
€800 - €900
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

KKT e.V.
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
http://kkt-muenchen.de/

Veranstaltungsort

KKT e.V.
Landwehrstraße 60-62
München, 80336 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
089 - 9616060-0
Website:
https://www.kkt-muenchen.de