Kinderkunst KKT MünchenDer Verein

Der Verein Kleinkindertagesstätten e.V. – KKT e.V. ist ein Zusammenschluss der Münchner Elterninitiativen und hat sich zum Ziel gesetzt, die Erziehung und Bildung von Kindern zu fördern – in Zusammenarbeit mit den Eltern. Der KKT e.V. berät und unterstützt Elterninitiativen und Mittagsbetreuungen in München. Als gemeinnütziger Verein ist er Träger der Kontakt- und Beratungsstelle für Elterninitiativen und für Mittagsbetreuungen.

Auf Landesebene ist der KKT in der Landesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen „LAGE in Bayern e.V.“ mit anderen Kontaktstellen und Initiativen vernetzt. Bundesweit ist die Vernetzung über die Bundesarbeitsgemeinschaft der Elterninitiativen „BAGE e.V.“  organisiert.

Ziele des KKT

  • Die Stärkung des Selbsthilfepotenzials steht im Mittelpunkt aller Angebote
  • Beratung in allen Fragen der Kinderbetreuung und Selbstorganisation von Betreuungseinrichtungen
  • Eltern und Mitarbeiter_innen werden in die Lage versetzt, professionelle Arbeit zu leisten
  • Familiale Netzwerke im sozialen Nahraum werden durch die Arbeit der Elterninitiativen ermöglicht und etabliert
  • Fortbildungsangebote und ein breites Beratungsspektrum für Eltern und Personal tragen dazu bei, dass die Eltern-Kind-Initiativen die Betreuung weiterentwickeln und Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen.
  • Der KKT versteht sich als Lobby für Eltern und Kinder in der Familienselbsthilfe und vertritt deren Interessen in der Öffentlichkeit.

Aufgaben des KKT

Neben seinem Service für Vereinsmitglieder leistet der KKT wichtige Arbeit, um die Bedeutung von Elterninitiativen als besondere Form der außerfamiliären Kinderbetreuung darzustellen und ihre Interessen zu vertreten. Parteien, Verbände, Stadtrat und Verwaltung sind dabei wichtige Ansprechpartner. In den Jahren seit seiner Gründung 1973 hat sich der KKT zu einer zentralen Beratungsinstanz und Lobby für alle Fragen der selbst organisierten Kinderbetreuung in München entwickelt.

Vorstand des KKT

Die ehrenamtlichen KKT-Vereinsvorstände sind:

  • Julian Mayer (Politik und Finanzen)
  • Claudia Illi (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Nuna Kahssay (Personal)

Förderung durch die Stadt München

Der KKT e.V. erhält finanzielle Unterstützung durch die Stadt München, in deren Auftrag er Elterninitiativen und Mittagsbetreuungen berät. Das Bayerische Kultusministerium beteiligt sich finanziell am jährlichen Fortbildungsprogramm für die Mittagsbetreuungen.

Der Verein Kleinkindertagesstätten e.V. ist Träger für einzelne Projekte: